FrauenStadtArchiv Hamburg
Über Uns

Über Uns

Seit Anfang April 2020 gibt es in Hamburg das FrauenStadtArchiv Hamburg. Der Landesfrauenrat Hamburg e. V. will mit diesem Archiv die Geschichte Hamburger Frauen und Frauenorganisationen für die Zukunft bewahren und künftigen Generationen zugänglich machen.


Gefördert von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung und Bezirke erschließt und sammelt das FrauenStadtArchiv Hamburg Materialien zur Geschichte Hamburger Frauen und Frauenorganisationen, ist eine Begegnungsstätte, organisiert Veranstaltungen und Ausstellungen und ist nicht zuletzt ein außerschulischer Lernort für Hamburger Frauengeschichte und frauenemanzipatorische Entwicklungen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. Eine integrierte Bibliothek hält Literatur bereit, um die Archivalien inhaltlich einordnen zu können.

Das FrauenStadtArchiv ist ein sich ständig weiterentwickelndes Projekt, das den Landesfrauenrat Hamburg e.V. in seinem Anliegen, Frauenarbeit in der Stadt sichtbar zu machen, aus historischer Sicht unterstützt.

Wir wollen Wissen zur organisierten Frauenarbeit in Hamburg sammeln, einbringen und verfügbar machen und gleichzeitig einen Raum in der Stadt schaffen, an dem sich alle Frauen treffen und austauschen können.